Multiple Häuser als gemeinschaftlicher Stützpunkt
von Dienstleistung und Nachbarschaft

Was ist ein multiples Haus?

Beispielwebsite Bewirtschaftung

Wochenkalender der Angebote, Öffnungszeiten, Verzeichnis der Anbieter, Kalender der freien Räume, etc. finden Sie als „Demo-Version“ beispielhaft hier

Zehn Regeln für die Installation eines Multiplen Hauses

  1. Es gibt einen öffentlichen Zugangsbereich. Dieser Raum hat eine fest installierte Grundausstattung in Form einer Sitzbank „Multples Haus“.
  2. Es gibt eine barrierearme WC-Anlage im Zugangsbereich.
  3. Es gibt mindestens einen abschließbaren Raum: Raumkategorie 1 = „Raum für flexible Nutzungen“ = ohne oder mit geringen hygienischen Anforderungen (bei mehr als zwei Räumen: Raumkategorie 3).
    Räume der Raumkategorie 1 haben eine fest installierte Grundausstattung in Form eines Tresens „Multiples Haus“ mit Wasseranschluss .
  4. Es gibt vorzugsweise einen zweiten abschließbaren Raum: Raumkategorie 2 =  „Raum für feste Nutzungen“ = mit hohen hygienischen Anforderungen.
    Räume der Raumkategorie 2 haben eine fest installierte Grundausstattung in Form eines multifunktionalen Wandschranks „Multiples Haus“ mit einzeln abschliessbaren Schrankabteilen unterschiedlicher Ausstattung und Nutzungsanforderung (Büro, Medikamente, Friseur, Behandlungsliege, etc.) und mit Handwaschbecken.
  5. Gibt es weitere Räume im Haus, sind sie bei einer speziellen Zuweisung zu einer der beiden Raumkategorien entsprechend auszustatten. Andernfalls ist die spezielle Nutzung ausgeschlossen.
  6. Es gibt für die vermietbaren Innenräume jeweils eine elektronische Zugangskontrolle (Kartensystem o.a.),  die einen Nutzungswechsel für autorisierte Personen im Tagesrhythmus und ohne Schlüsselübergabe ermöglicht sowie die Betriebskostenabrechnung für einzelne Nutzer unterstützt.
  7. Es gibt eine elektrische Heizungsanlage, welche die sofortige Erwärmung von Räumen gewährleistet, die einige Tage nicht genutzt wurden.
  8. Es gibt einen Internet-Anschluss/W-LAN mit einer Flatrate.
  9. Es gibt ein dreiteiliges Informationsystem am Haus mit dem Namen des Hauses (z.B. „Alte Ziegelei m.H.“), dem Logo Multiples Haus, dem Informationsschaukasten „Dorfbewohner + Besucher“ für Öffnungszeiten, Art der Dienstleistungen bzw. Veranstaltungen, etc., und dem Informationsschaukasten  „Besucher“ für Dorfgeschichte, Regionales und andere touristische Informationen.
  10. Durch den Namenszusatz „m.H.“ und das Logo Multiples Haus wird das Haus in jeder Art von Kommunikation und Veröffentlichung als Multiples Haus ausgewiesen.